Druckversion
6. Mai 2015
LehrgängeTagungenProjekteZertifizierungenPublikationenDie AkademieLernnetz

Aktuelles bei der VDV-Akademie


2. VDV-Fachsymposium Multimodalität

Rückblick „2. VDV-Fachsymposium Multimodalität – Der ÖPNV: Rückgrat und Motor einer multimodalen Mobilität“

Am 28./29. April in Berlin fand bereits zum zweiten Mal das VDV-Fachsymposium Multimodalität in Berlin statt. Über 90 Teilnehmerinnen und Teilnehmer diskutierten in zwei Parallelforen über die Wirtschaftlichkeit von Bike-Sharing und die Quernutzung von CarSharing. Vorträge über die Chancen der Verknüpfung des klassischen ÖPNV mit Sharing-Angeboten und die Wirkungen multimodaler Angebote stießen auf reges Interesse. Diskutiert wurden auch verschiedene Mobilitätsplattformen sowie autonome Fahrzeuge. Mehr..


Lehrgang zur Vorbereitung auf den/die Ausbilder/in BOStrab

Der Betriebsausschuss des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) hat im Frühjahr 2014 eine Empfehlung für die Zulassung, Aus- und Weiterbildung für Ausbilder gem. BOStrab - die ZAW Ausbilder/BOStrab - veröffentlicht. Auf Grundlage dieser ZAW schafft der Lehrgang von VDV-Akademie und ÖPNV-Akademie mit ihren Kooperationspartnern Leipziger Aus- und Weiterbildungsbetriebe und Stuttgarter Straßenbahnen nun den in der ZAW Ausbilder BOStrab geforderten einheitlichen Rahmen für die Ausbildung und Zulassung der Ausbilder. Mehr...


 

Aktuelle Veranstaltungshinweise

 

Fahrlehrer-Weiterbildung fĂĽr StraĂźen-/Stadt- und U-Bahn

Zur Professionalisierung der Fahrlehrer als Aus- und Weiterbildungsexperten gehört eine regelmäßige berufliche Qualifizierung. VDV-Akademie und LAB Leipziger Aus- und Weiterbildungsbetriebe bieten für diese wichtige Funktionsgruppe in den Verkehrsunternehmen eine zweitägige Aufbau-Weiterbildung an.

19.05.2015 - 20.05.2015 in Leipzig


Digitales Marketing im Ă–PNV

Die Digitalisierung erfasst immer mehr Lebensbereiche und verändert auch unsere Mobilität. Deshalb ist es für Verkehrsunternehmen und Verbünde wichtig, sich der digitalen Transformation der Märkte, des Marketing und des Unternehmens zu stellen und diesen Veränderungsprozess aktiv anzugehen. Wie müssen Unternehmen aufgestellt sein, um mit Ihren Kunden in Echtzeit zu kommunizieren und wie gelingt die Vernetzung mit dem Kunden an der Haltestelle, im Fahrzeug, während der Customer Journey?

02.06.2015 - 03.06.2015 in Köln


VDV-Tagung Betriebliches Gesundheitsmanagement – Umgang mit Psychischen Belastungen

Die Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung Psychische Belastungen stellt viele Unternehmen vor eine große Herausforderung. Wir geben Ihnen in den zwei Tagen genau die Informationen, die Sie benötigen: einmal die Trennung von psychischer Belastung und Beanspruchung, die Differenzierung zu psychischen Erkrankungen und am zweiten Tag wollen wir mit Ihnen gemeinsam das praktische Vorgehen anhand einer simulierten Begehung üben.

10.06.2015 - 11.06.2015 in Magdeburg



Betreuung von Mitarbeitern nach "Extremerlebnissen" - Qualifizierung fĂĽr interne Erstbetreuer

Dieses Seminar richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die von den Unternehmen für diese Aufgabe benannt wurden oder noch benannt werden sollen. Sie verfügen über ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen und sozialer Kompetenz. Sie besitzen Kenntnisse der Betriebsabläufe sowie Grundlagenwissen in Kommunikation und Gesprächsführung. Das Seminar dient sowohl als Einstiegs-Qualifizierung für „neue“ Erstbetreuerinnen und -betreuer als auch zur Wissens- und Kompetenz-Auffrischung für erfahrene Kolleginnen und Kollegen.

23.06.2015 in Köln


4. Fachkongress Eisenbahnbetriebsleiter

Neben den aktuellen Themengebieten „Betriebsregelwerk EVU“, „Veränderungen im Sachverständigenwesen“, werden auch die „Klassiker“ angeboten. An erster Stelle sei hier die „Rechts-Revue“ genannt, die einen Gesamtüberblick über die aktuell das Aufgabengebiet des Eisenbahnbetriebsleiters betreffende Themen bietet. Darüber hinaus erfahren die Teilnehmer alles Wissenswerte rund um die Triebfahrzeugführerscheinverordnung.

25.06.2015 - 26.06.2015 in Köln 


Erfolgreich vor Beschäftigten, Mitarbeitern und Publikum präsentieren und reden

Erfolgreich vor Beschäftigten, Mitarbeitern und Publikum präsentieren und reden

Sie präsentieren immer wieder vor einer kleineren bis größeren Gruppe von Kollegen, Mitarbeitern oder Vorgesetzten? Doch Ihnen fehlt es manchmal an zielsicheren, souveränen Präsentationsmethoden  und -techniken?

 

Ihre Ziele
Sie möchten beim Präsentieren selbstsicherer präsentieren und reden können? Sie sind Fach-, Führungskraft oder Projektleiter und Sie möchten Ihre Professionalität in Ihrer Wirkung vor Gruppen optimieren, trainieren und sich in einem geschützten Rahmen ausprobieren und von erfahrenen Trainern Feedback erhalten? Sie wissen zwar, dass der erste Eindruck bei einer Präsentation zählt und der letzte Eindruck haften bleibt – wissen aber nicht, wie Sie das praktisch umsetzen können? Ihnen fehlt es an einfachen kreativen Methoden und Techniken, die Sie erfolgreich unterstützen können?
Sie möchten Ihre Zuhörer motivieren und sie nicht nur von Ihren Inhalten, sondern auch von sich als Person zu ĂĽberzeugen? Sie möchten mehr SpaĂź und Freude daran haben, vor Beschäftigten, Mitarbeitern und Publikum zu präsentieren und zu reden? Sie beantworteten eine oder mehrere der vorangegangenen Fragen mit  „Ja“? – Dann ist das folgende  Seminar von besonderem Interesse fĂĽr Sie!

29.06.2015 - 30.06.2015 in Köln


Business Etikette - die EinfĂĽhrungswoche fĂĽr Auszubildende

Business Etikette - die EinfĂĽhrungswoche fĂĽr Auszubildende

Für die Auszubildenden beginnt der erste Arbeitstag mit vielen neuen Eindrücken; aber auch mit neuen Herausforderungen. Denn jeder Beruf hat neben der fachlichen auch eine soziale Seite. Damit das Miteinander am Arbeitsplatz gut funktioniert, gelten im Beruf besondere Spielregeln. Doch welche das genau sind, müssen Auszubildende erst einmal erlernen. Mit dieser Qualifzierung möchten wir gewerblich-technischen und kaufmännischen Auszubildenden den Einstieg ins Berufsleben vereinfachen und sie gleichzeitig auf die ersten Themen in der Berufsschule vorbereiten.

17.08.2015 - 20.08.2015 in Köln


2. ÖPNV-Fachtagung Vollständige Barrierefreiheit

2. ÖPNV-Fachtagung Vollständige Barrierefreiheit

Die Ă–PNV-Aufgabenträger haben in ihren Nahverkehrsplänen die Belange der in ihrer Mobilität odersensorisch eingeschränkten Menschen mit dem Ziel zu berĂĽcksichtigen, fĂĽr die Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs bis zum 1. Januar 2022 eine vollständige Barrierefreiheit zu erreichen.  Zum Umgang mit dieser Zielsetzung hat die Bundesarbeitsgemeinschaft der Ă–PNV-Aufgabenträger (BAG Ă–PNV) bei der Bundesvereinigung der kommunalen Spitzenverbände im Oktober 2014 eine Handlungshilfe fĂĽr die Ă–PNV-Aufgabenträger herausgegeben. Erste Umsetzungsansätze der Handlungshilfe werden im Rahmen der Fachtagung thematisiert.

27.08.2015 - 28.08.2015 in Berlin


Bildungshunger

Als Mitglied der VDV-Akademie hat Ihr Unternehmen viele Vorteile.
Welche das sind, erfahren Sie hier.


weitere Veranstaltungen finden Sie unter Bildung > Tagungen und Seminare