Druckversion
24. April 2019

Wir gratulieren unseren 10 "Security-Koordinator/innen im Öffentlichen Personenverkehr (VDV)"

Qualifizierungsreihe „Koordinator/in Security ÖPV“ (VDV)
© Robert Kneschke

Köln, 10.04.2019

Im Juni 2018 sind Sie gestartet, unsere Absolventen der Qualifizierungsreihe "Security-KoordinatorIn im Öffentlichen Personenverkehr (VDV)". Anfang April 2019 dürfen wir nun 10 TeilnehmerInnen gratulieren.

Der Weg zum Zertifikat bestand aus einem Online-Modul und fünf 2-3tägigen Präsenzmodulen zu den Themen

  • Security-Organisation und -konzepte
  • Risikomanagement, Security-Maßnahmen und Cyber-Risiken
  • Sicherheitslagebild
  • Besondere Lagen und Krisenmanagement
  • Notfall- und Krisenkommunikation

Es wurde hart gearbeitet in den einzelnen Modulen, denn alle waren gespickt mit Gruppenarbeiten, Gruppenarbeiten, Gruppenarbeiten. So wurde das eben Erlernte auch gleich immer in die Praxis umgesetzt. Denn Ziel dieser Qualifizierungsreihe war es, die Teilnehmenden auf die Praxis im Betrieb vorzubereiten. Dies galt unter anderem auch für unseren Pitch, bei dem die Teilnehmer eine Präsentation vorbereiten musste, die sie imaginären Führungskräften in einem Rollenspiel präsentierten. Neben dem Fachwissen wurden so auch soziale Kompetenzen der Teilnehmenden gestärkt.

10 TeilnehmerInnen haben das volle Programm durchlaufen. Wir gratulieren unserem 1. Erfolgs-Team:

Qualifizierungsreihe „Koordinator/in Security ÖPV“ (VDV)

Den ÖPNV ein bisschen sicherer machen

Einen ausführlicheren Rückblick auf die Qualifizierungsreihe finden Sie in unserem Blog: "Den ÖPNV ein bisschen sicherer machen".

VDV-Akademie

Kamekestraße 37-39

Kamekestraße 37-39
50672 Köln

Telefon 0221 57979-173
Telefax 0221 57979-8173

Anfahrt