Druckversion
19. Oktober 2017

2. VDV-Zukunftskongress Autonomes Fahren im Öffentlichen Verkehr

2nd Congress on the Future of Autonomous Driving within Public Transport

22.06.2017 - 23.06.2017 in Berlin
Zukunftskongress Autonomes Fahren
© VDV-Akademie GmbH

Am 22. und 23. Juni traf sich die Verkehrsbranche beim 2. VDV-Zukunftskongress in Berlin, um über die Zukunftsszenarien des autonomen Fahrens im öffentlichen Verkehr zu diskutieren. Dabei ging es um den aktuellen Stand der Entwicklungen, um technische und politische Rahmenbedingungen und um die Perspektive internationaler autonomer ÖPNV-Projekte.

„Autonomes Fahren gehört neben der Digitalisierung und der Elektromobilität zu den großen Innovationsthemen der Verkehrsbranche. Deshalb ist es gut, dass sich die öffentlichen Verkehrsunternehmen regelmäßig mit der Industrie, der Wissenschaft und der Politik über die aktuellen Entwicklungen austauschen. Der Kongress hatte sich bereits im letzten Jahr, als er zum ersten Mal stattfand, als gute Plattform für Diskussionen und Fachgespräche rund ums autonome Fahren erwiesen. Dieses Jahr wird das auch so sein, das zeigt die gestiegene Teilnehmerzahl und die Bandbreite der Vorträge“, so Martin Schmitz, VDV-Geschäftsführer Technik.

Zukunftsvisionen zum autonomen Fahren im Industriedenkmal Kulturbrauerei in Berlin

So wie das Kesselhaus seine Funktion als Brauereistätte in Zuge veränderter wirtschaftlicher Rahmenbedingungen an anpassen musste, wurde im Rahmen des 2. VDV-Zukunftskongresses Autonomes Fahren im ÖPNV diskutiert, wie sich der ÖPNV an technologische Entwicklungen wie das autonome Fahren anpassen muss. Den Teilnehmern wurde vorgestellt, welche Visionen es gibt und wie weit die Möglichkeiten bereits entwickelt sind.

In der Eventlocation in Berlin-Prenzlauer Berg fand sich über 180 Teilnehmende ein. Dabei kamen u. a. Studenten der vergangenen VDV-Sommeruniversität, Beschäftigte von Verkehrsunternehmen und Verbünden, Vertreterinnen und Vertreter der Wirtschaft bzw. von Herstellern, Mitarbeiter des VDV und des Forums für Verkehr sowie die Politik in den Austausch. In den Pausen wurde dementsprechend angeregt diskutiert und genetzwerkt. Die besonderen Räumlichkeiten haben dazu den passenden Rahmen geboten, das Kesselhaus mit seinem rauen industriellen Charme und das Palais mit der modernen Eleganz im historischem Gemäuer.

Save the date

Eine gelungene Veranstaltung!

Daher wird es am 21. und 22. Juni 2018 den 3. VDV-Zukunftskongress Autonomes Fahren im Öffentlichen Verkehr geben. Wieder in Berlin.

Geschützter Bereich

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

 

Ihre Ansprechpartnerin

Heike Schieffer

Heike Schieffer
Veranstaltungsmanagement

Telefon: 0221 57979-103

E-Mail schreiben