Druckversion
1. Februar 2023

Konferenz "Digitalisierung, Arbeit, Beschäftigung"

09.11.2022 in Frankfurt am Main

Konferenz "Digitalisierung, Arbeit, Beschäftigung"

Wir laden Sie herzlich zur Veranstaltung "Digitalisierung, Arbeit, Beschäftigung" ein.

Wie wirkt sich Digitalisierung auf Arbeit und Beschäftigung in der Verkehrsbranche aus und wie können die Unternehmen und ihre Belegschaften diesen Wandel gestalten? Diese beiden und weitere Fragen möchten wir mit Ihnen im Rahmen unserer Konferenz erörtern.

Der Einsatz neuer digitaler Technologien birgt, wie könnte es anders sein, Chancen und Risiken für Arbeit und Beschäftigung. Wir werden das Augenmerk auf die Chancen und die sich daraus ableitenden Anforderungen legen – im Hinblick auf Arbeitsgestaltung, Berufsbilder und Kompetenzen. Dafür werden wir mit Blick auf die Mobilitätsbranche die Impulse unserer Referentinnen und Referenten nutzen, um die Herausforderungen, die mit den neuen Technologien einhergehen, zu identifizieren und relevante Handlungsfelder sowie Gestaltungsmöglichkeiten daraus ableiten.

Wir werden uns in den „Maschinenraum“ der Digitalisierung begeben, die Rolle der Kommunikation in der Gestaltungsbeteiligung der Beschäftigten besprechen sowie die Bedeutung von Diversität im Kontext des digitalen Wandels erörtern. Die Frage nach den Kompetenzen und Skills, die digitale Innovationen und ihre Beherrschung in unserer Branche erfordern, wollen wir ebenso besprechen wie die Beschäftigungsauswirkungen des autonomen Fahrens. Unser Augenmerk liegt dabei immer auf den konkreten Praxisfeldern.

Zielgruppe

Verantwortliche aus den Bereichen Betrieb, Werkstätten, Infrastruktur, IT, Personal und Bildung, Vorstände und Geschäftsführer sowie weitere Interessierte aus Unternehmen und Wissenschaft.

Veranstaltungsprogramm

TypTitelDateigröße
pdfDigitalisierung__Arbeit__Beschaeftigung_2022.pdf2,05 Mb

Geschützter Bereich

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Ihre Ansprechpartnerin

Sabrina Reuther
Wissenschaftliche Referentin

Telefon: 0221 57979-106

E-Mail schreiben