Druckversion
11. Dezember 2019

Didaktik trifft Digitales

Digitale Tools und Methoden für meine Lehre

18.02.2020 - 19.02.2020 in Köln
Anmelden

Termin in Kalender eintragen (ICS-Datei)
Didaktik trifft Digitales

Lernen verändert sich: Neue Zielgruppen mit anspruchsvoller Erwartungshaltung, das Einbringen frischer Technologien und über alldem: ein didaktisch sinnvolles Konzept. Wie bekomme ich das als Lehrverantwortlicher unter einen Hut?

Wir wollen gemeinsam Lernen als Erlebnis gestalten. Dafür hinterfragen wir bisherige Lehrmethoden und schauen, wie wir abwechslungsreiche Methoden und digitale Tools in unsere Arbeit integrieren.

Das Seminar richtet sich an Lehrverantwortliche im ÖV – aus Fahrschule, Personalentwicklung, IT, Ausbildung oder Service.

In den zwei Tagen stellen wir digitale Tools vor, die in Präsenzschulungen didaktisch sinnvoll einsetzbar sind. Bei einer BYOD (Bring your own Device)-Session werden die Teilnehmenden eigenständig vor Ort digitale Lerneinheiten erstellen, die in ihr Veranstaltungskonzept integrierbar sind.

Flyer inkl. Anmeldeformular

TypTitelDateigröße
pdfDidaktik trifft Digitales1,81 Mb

Welche Inhalte werden im Lehrgang vermittelt?

  • Was ist digitales Lernen? Grenzen, Herausforderung und Möglichkeiten
  • Toolwerkstatt – Methoden für digitales Lernen
  • BYOD (Bring your own Device) – Lerneinheiten mit Smartphone, Tablet oder Laptop erstellen
  • Stärkung der eigenen Medienkompetenz im Lehr- und Lernkontext
  • Didaktische Einbettung in mein individuelles Lehrkonzept

Wer sind Ihre Trainer?

Britta Robels

Britta Robels ist bei der VDV-Akademie für Digitales Lernen | eLearningÖV zuständig. Als ausgebildete Didaktikerin für Erwachsenenbildung mit langjähriger Erfahrung als Online Editor in einer Digitalagentur berät sie Unternehmen und Trainer im Bereich Digitales Lernen. Für das Projekt eLearningÖV konzipiert und setzt sie digitale Lerneinheiten um.

Stefan Hilger

Stefan Hilger ist Projektkoordinator von eLearningÖV. Als ausgebildeter e-Trainer ist sein Steckenpferd die Technik und Hardware für digitales Lernen. Seine langjährige Zugehörigkeit zur VDV-Akademie macht ihn zum Kenner der ÖV-Branche: Er weiß um die Anforderungen und Bedarfe von Verkehrsunternehmen.

Welche Kosten fallen für Ihre Teilnahme an?

Seminargebühr: 750,00 Euro zzgl. MwSt bzw. 600,00 Euro zzgl. MwSt für Beschäftigte, deren Unternehmen im Besitz AkademieCard20.

Die Gebühr beinhaltet die Teilnahme, Unterlagen, Getränke, Mittagessen und Kaffeepausen.

Maximale Teilnehmerzahl: 12

Bei Rücktritt nach Anmeldeschluss bis eine Woche vor der Veranstaltung müssen 50% der Teilnahmegebühr sowie etwaige Hotelkosten berechnet werden. Bei Rücktritt in der Woche vor der Veranstaltung kann keine Rückzahlung mehr erfolgen. Eine Stornierung ist schriftlich vorzunehmen. Eine Vertretung ist selbstverständlich möglich.

Veranstaltungsort und Übernachtung

Hostel Die Wohngemeinschaft - Kreativräume
Richard-Wagner-Str. 39
50674 Köln

Wir haben im folgendem Hotel ein Abrufkontingent für Sie eingerichtet:

Flandrischer Hof, Flandrische Straße 3-11, 50674 Köln
93,00 Euro/Nacht inkl. Frühstück

Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an Ihre Ansprechpartnerin Frau Winther.


Ihre Ansprechpartnerin

Maren Winther

Maren Winther
Innovative Lernkonzepte

Telefon: 0221 57979-204

E-Mail schreiben