Druckversion
7. Juli 2022

Fördermittel für den öffentlichen Verkehr

Finanziellen Handlungsspielraum schaffen

Das Seminar ist leider bereits ausgebucht. Sollten Sie Interesse an einem weiteren Termin haben, kommen Sie gerne auf uns zu.

Welche Inhalte werden vermittelt?

  • Grundlagen der ÖPNV-Finanzierung
  • Fördermittel für den öffentlichen Verkehr
  • Den Durchblick im Förderdschungel behalten
  • Organisation im Fördermittel-Management
  • Förderrechtliche Grundlagen
  • Phasen einer Zuwendung
  • Fallbeispiele
  • Exkursion zu Förderprojekten der Kölner Verkehrs-Betriebe AG

Ihre Lernbegleiter

Dr. Sebastian Rehse
Dr. Sebastian Rehse ist seit 2020 beim VDV in Köln als Fachbereichsleiter für ÖPNV-Finanzierung, Demografie und ländliche Räume tätig. Nach seiner Promotion an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg war er ab 2008 zunächst als Referent in der Staatskanzlei Sachsen-Anhalt und ab 2010 als Referent für Landesentwicklung, Verkehr, Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Medien der CDU-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt tätig. Von 2016 bis 2020 arbeitete Rehse in verschiedenen Positionen im Ministerium der Finanzen des Landes Sachsen-Anhalt.

Meinhard Zistel
Dipl.-Ing. Meinhard Zistel ist seit 2020 bei der Kölner Verkehrs-Betriebe AG tätig und Leiter der Stabsstelle Fördermittel. Zuvor hat er beim Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e. V. (VDV) den Fachbereich ÖPNV-Finanzierung, Demografie und ländliche Räume geleitet. Inhaltliche Schwerpunkte lagen in der Begleitung von Gesetzgebungsvorhaben auf Bundes- und Landesebene und dem Aufbau eines Fördermittel-Netzwerks im VDV. GmbH, wo er insbesondere an der Erstellung von ÖPNV-Angebotskonzepten in städtischen und ländlichen Verkehrsräumen gearbeitet hat.

Seminargebühr

750,00 Euro zzgl. MwSt bzw.
600,00 Euro zzgl. MwSt für Beschäftigte, deren Unternehmen im Besitz einer AkademieCard20 sind.

Die Gebühr beinhaltet die Teilnahme, Unterlagen, Getränke, Mittagessen und Kaffeepausen.

Mindestteilnehmerzahl: 6

Veranstatungsort & Übernachtungen

Flandrischer Hof
Flandrische Str. 3-11
50674 Köln

Wir haben vor Ort ein Abrufkontingent für Sie eingerichtet:
29.11.-30.11.2022: 85,00 Euro/Nacht inkl. Frühstück

 

 

Veranstaltungsort

Anreise mit der Deutschen Bahn

Für Ihre Anreise mit der Deutschen Bahn haben wir Sonderkonditionen vereinbart:

 

Ihre Ansprechpartnerin

Maren Winther
Berufliche Weiterbildung

Telefon: 0221 57979-204

E-Mail schreiben