Druckversion
18. August 2017

Gepr. Fachwirt/in Personenverkehr und Mobilität (IHK)

Vorbereitungslehrgang auf die Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer

Geprüfte/r Fachwirt/in Personenverkehr und Mobilität (IHK)
© fotolia, rnv, DVB

Die berufliche Weiterbildung zum/r "Gepr. Fachwirt/in Personenverkehr und Mobilität", welche aus dem/r "Verkehrsfachwirt/in, Spezialisierung Personenverkehr" hervorgegangen ist, vermittelt insbesondere die betrieb­lichen, kaufmännischen und personalwirtschaftlichen Steuerungs- und Koordinierungsaufgaben in Verkehrsunternehmen und im Verkehrsmarkt. Die Teilnehmer/innen erlernen unter anderem die Konzeptionierung und Realisierung von Verkehrsdienstleistungen unter geltenden rechtlichen, wirt­schaftlichen und politischen Bedingungen sowie die Führung von Mitarbeitern und Projektteams.

Die Ausbildung orientiert sich am Rahmenstoffplan des BBiG und wird ergänzt durch nahverkehrsspezifische Inhalte. Die Prüfung zum anerkannten Abschluss wird vor der Industrie- und Handels­kammer (IHK) abgelegt.

Zielgruppe

Beschäftigte aus verschiedenen Bereichen der Verkehrswirtschaft, insbesondere Verkehrsmeister, Gruppen- und Teamleiter, Mitarbeiter in der Betriebsführung, Kaufleute und Techniker, die sich ein systema­tisiertes Wissen über den Verkehr, insbesondere den ÖPNV aneignen wollen.

Die Ausbildung umfasst zwischen 500 und 600 Unterrichtsstunden à 45 Minu­ten und wird als berufsbegleitendes Studium durchgeführt.

Die VDV-Akademie bietet diesen Lehrgang ab Herbst 2017 an.

Lehrgangsgebühr

Die Teilnehmergebühr für den Lehrgang beträgt 5.100,- € zzgl. gesetzl. MwSt.

Lehrgangsprogramm mit Anmeldeformular

TypTitelDateigröße
pdfVorbereitungslehrgang Gepr. Fachwirt/in Personenverkehr und Mobilität (IHK)2,95 Mb

 

Ihre Ansprechpartnerin

Lea Stapf

Lea Stapf
Lehrgangsmanagement

Telefon: 0221 57979-204

E-Mail schreiben