Druckversion
25. Januar 2021

Qualifizierungsreihe Koordinator*in Security im ÖPV (VDV)

Termine für 2021 folgen bald!

Freischaltung am 1. Januar 2020

Das Thema Security gewinnt in Deutschland mit all seinen Facetten immer mehr an Bedeutung. Die derzeitige Sicherheitslage wird als ernst eingestuft. Abstrakte Bedrohungen und schwierig zu schützende (Infra-)Strukturen machen den ÖPV zu einem weichen Ziel mit hoher Verletzlichkeit.

Allen Beteiligten ist bewusst, dass wir Krisen nur beschränkt abwenden können und wir früher oder später mit einer Krisensituation konfrontiert werden. Sei dies durch naturbedingte extreme Naturereignisse oder durch von Menschen herbeigeführte besondere Lagen. Zudem drohen neue Gefahrenszenarien, wie beispielsweise Cyberkriminalität oder Cyberterrorismus.

In diesem Sinne ist es eine besonders wichtige und dringliche Herausforderung, Notfälle, Krisen und sich anbahnende Ereignisse frühzeitig zu erkennen und sich bestmöglich auf diese vorzubereiten. Nur durch gute Krisenbewältigung ist es möglich „Herr der Lage“ zu bleiben und gute Entscheidungen zu fällen. Neben den persönlichen Kompetenzen einer Führungskraft, sind hierzu besonders Wissen, Erfahrungen und Übungen wichtig.

Die VDV-Akademie und ihre Kooperationspartner folgen mit dieser Qualifizierungsreihe dem Bedürfnis nach praxisgerechtem Wissensaufbau und -vermittlung hinsichtlich dem Auf- und Ausbau des Securitymanagements in den Unternehmen des ÖPV nach VDV-Mitteilung 7018 (Stand 2018). Sie legt den Grundstein des Fachwissens eines Koordinators Security im ÖPV, welches dann ggf. sukzessive ausgebaut wird.

Zielgruppe

Geschäftsführungen und Vorstände, Führungskräfte und Sicherheitsverantwortliche, Mitarbeitende in der Betriebssteuerung, Behördenvertreter und Verbundmitarbeiter, Sicherheitsorganisationen und externe Dienstleister sowie alle, die in Not- und Krisenfällen an vorderster Front oder in der Leitstelle aktiv sind. Eingeladen sind auch Mitarbeiter von Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Aufbau der Qualifizierungsreihe

Die Qualifizierungsreihe setzt sich aus insgesamt 7 Seminarmodulen zusammen, wobei das erste Modul ein reines Online-Modul ist, welches für alle weiteren Veranstaltungen als Grundlage dient und allen Teilnehmern zur Verfügung gestellt wird. Die Module 2-7 werden als Präsenzmodule an unterschiedlichen Orten in Deutschland angeboten.

Die Veranstaltungen zu den Themen "Integrierte Managementsysteme, BCM und IT-Sicherheit" sowie "Notfall- und Krisenkommunikation" sind optionale Module. Jede Veranstaltung kann separat gebucht werden.

Wenn Sie alle verpflichtenden Module der Qualifizierungsreihe besucht haben, erhalten Sie zusätzlich zu den Teilnahmebescheinigungen ein VDV-Akademie Zertifikat, welches Ihnen bescheinigt, dass Sie das Grundwissen einer/s „Koordinators Security ÖPV“ erworben haben.

Durch die Arbeit mit maximal 18 Teilnehmenden pro Modul ist der Lernerfolg gesichert.

Koordinator/in Security ÖPV

Fyler mit Anmeldeformular

TypTitelDateigröße
pdfSecurity-Koordinator-in_2021.pdf523 Kb

Ihre Ansprechpartnerin

Maren Winther
Organisation Berufliche Weiterbildung

Telefon: 0221 57979-204

E-Mail schreiben