Druckversion
20. November 2018

Verkehrsmeister/in (VDV)

Führungskraft im Fahrdienst, Fachmann/-frau im Betriebsdienst

Lehrgang zum/r Verkehrsmeister/in
© VDV Akademie | Martin Kurtenbach

Die berufliche Weiterbildung zum/zur Verkehrsmeister/in unterstützt Beschäftigte dabei, sich schrittweise aus ihrem bisherigen Arbeitsumfeld im Fahrdienst herauszulösen und auf das Tätigkeitsfeld Verkehrsmeister/ in vorzubereiten.

Ziel der Ausbildung ist es, Beschäftigte in die Lage zu versetzen, Führungs-, Aufsichts- und Koordinierungsaufgaben im betrieblichen Innen- und Außendienst von Verkehrsunternehmen wahrzunehmen und damit zur Qualitätssicherung im regionalen Verkehrsmarkt beizutragen. Hierbei steht die Vermittlung von Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten im Vordergrund, die dazu beitragen, steigende Anforderungen an die Mobilitätsdienstleistung ÖPNV umzusetzen.

Die Ausbildung richtet sich an Beschäftigte aus Verkehrsunternehmen, die

  • eine erfolgreiche Ausbildung für einen anerkannten kaufmännischen, gewerblich-technischen oder verkehrsspezifischen Ausbildungsberuf absolviert haben,
  • eine mehrjährige Tätigkeit im Betriebsbereich eines Personenverkehrsunternehmens vorweisen können,
  • in beruflichen Stresssituationen belastbar sind,
  • hohe persönliche Zuverlässigkeit, Engagement und Kommunikationskompetenz besitzen.

Mit dem Lehrgang unterstützt die VDV-Akademie die Unternehmen darin, qualifizierte Verkehrsmeister/innen zu gewinnen und Verkehrsmeister, die schon länger in ihrer Tätigkeit sind, weiter zu qualifizieren. In Zeiten steigender Anforderungen an Technik und Betrieb, bei Restrukturierungsprozessen und der Ausrichtung an Wettbewerbsbedingungen müssen Verkehrsmeister/innen Qualifikationen und Kompetenzen aufweisen, die die Möglichkeiten einer betrieblichen Ausbildung übersteigen.

Termine 2019

Verkehrsmeister 01/2019: ausgebucht

Beginn im März 2019

Prüfung im Juni 2019

Verkehrsmeister 02/2019

Beginn im Mai 2019

Prüfung im September 2019

Verkehrsmeister 03/2019

Beginn im September 2019

Prüfung im Dezember 2019

Bitte beachten Sie, dass bereits eine sehr hohe Nachfrage an den begrenzten Lehrgangsplätzen besteht. Wir bitten Sie daher sich an Frau Hupka zu wenden, um weitere Informationen zu erhalten.

NEU: Qualifizierung zum psychologischen Erstbetreuer im Rahmen des Lehrgangs zum Verkehrsmeister/in (VDV) ab 2019

Extremerlebnisse wie Übergriffe auf Fahr- und Servicepersonale sowie Notfallsituationen nach Unfällen führen oftmals zu Belastungen und Traumatisierungen bei den betroffenen Mitarbeitern. Psychische Erkrankungen, Arbeits- und Berufsunfähigkeit können die Folge sein.

Verkehrsmeister/innen übernehmen hier wichtige Funktionen der psychologischen Betreuung und Ersthilfe für die Betroffenen um diese Folgen frühzeitig zu vermeiden. Aus diesem Grund führt die VDV-Akademie für Verkehrsmeister/innen entsprechende Qualifizierungen für Erstbetreuer durch.

Für diejenigen Verkehrsmeister/innen, die in ihren Unternehmen als betriebliche Erstbetreuer eingesetzt werden, bieten wir, den DGUV-Standards entsprechend, eine zweitägige Qualifizierung im Rahmen des Lehrgangs zum Verkehrsmeister/in an. In diesen Qualifizierungen vermitteln wir den Teilnehmern das notwendige handlungsorientierte KnowHow zu Extremerlebnissen und Notfallsituationen und stellen die psychologische Betreuungskette vor. Die gesamte Ausbildung ist darauf angelegt, Wissen und Methoden kennenzulernen, die ihnen das Umsetzen in die betriebliche Praxis ermöglicht.

Teilnehmer der zweitägigen Qualifizierung erhalten ein separates Zertifikat von der VDV-Akademie, das ihnen die fachliche Kompetenz zur Ausübung von Erstbetreuer-Tätigkeiten nach den Standards der DGUV (und der Berufsgenossenschaft) attestiert.

Nach wie vor bieten wir allen Verkehrsmeistern (VDV), die in ihren Unternehmen nicht als Erstbetreuer eingesetzt werden, im Rahmen unserer Lehrgänge eine eintägige Einführung in das Thema an. Hier erhalten sie die notwendigen Grundlagenkenntnisse, um die Bedeutung der betrieblichen Erstbetreuung einschätzen zu können.

 

 

Dieser Lehrgang wird von der VDV-Akademie GmbH in Kooperation mit der ÖPNV-Akademie GmbH durchgeführt.

Ihre Ansprechpartnerin

Paulina Hupka

Paulina Hupka
Innovative Lehrgangskonzepte

Telefon: 0221 57979-204

E-Mail schreiben