Druckversion
17. April 2024

Folge 85: Verkehrswende für den Klimaschutz

Veröffentlichungsdatum: 15.06.2023

Laut Umweltbundesamt sollen die CO2-Emissionen im gesamten Verkehrssektor von heute 148 Mio. Tonnen bis 2030 auf rund 84 Mio. Tonnen reduziert werden. Und das, obwohl der Verkehr insgesamt weiterhin wächst. Wie also kann mehr Verkehr weniger Emissionen ausstoßen? Zumal bisher keine signifikante Verlagerung vom motorisierten Individualverkehr zum öffentlichen Verkehr zu erkennen ist.

Der Meinung ist auch Oliver Wolff, Hauptgeschäftsführer des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) e. V. In dieser Folge sprechen wir mit ihm über Maßnahmen, mit denen der ÖPNV zum Klimaschutz beitragen kann. Dabei geht es laut Wolff geht es vor allem über drei Hebel.

Erstens: Die Frage, woher die Energie kommt.

Zweitens: Der massive Ausbau des Angebots sogenannter Tangentialverkehre und Taktverdichtung.

Drittens: Endlich eine breite und ehrliche Debatte, was notwendig ist. Über allem schwebt außerdem die Frage, wie wir das Ganze finanzieren können.

Jetzt reinhören!

Hier geht es zum Audiotranskript.

Ihre Ansprechpartnerin

Catharina Goj

Telefon: +49 (0)221 57979-124

E-Mail schreiben