Druckversion
18. August 2017

Moderne Personalführung in Verkehrsunternehmen - wertschöpfend und gesund für Mitarbeiter/-innen und Betriebe

Moderne Personalführung in Verkehrsunternehmen - wertschöpfend und gesund für Mitarbeiter/-innen und Betriebe

Um die Wachstumschancen wahrnehmen zu können, müssen Verkehrsunternehmen also besonders erfolgreich darin sein, Mitarbeiter/-innen zu finden und an sich zu binden. Mit anderen Worten: gute Personalpolitik ist in Verkehrsunternehmen noch stärker als in anderen Branchen wettbewerbsentscheidend. In dieser Hinsicht kommt diesem Wirtschaftsbereich eine Pilotfunktion zu, was die Entwicklung zeitgemäßer Methoden der Personalführung betrifft. Dies gilt umso mehr, wenn man sich die besonderen Rahmenbedingungen für Personalführung in Verkehrsunternehmen ansieht.

Führungskräfte haben hier besonders viele Beschäftigte zu betreuen, die dazu noch schwer erreichbar sind, weil sie naturgemäß immer unterwegs sind. Andererseits wird von den Fahrerinnen und Fahrern erwartet, ihr Unternehmen gegenüber den Fahrgästen zu repräsentieren, Vertrauen und Sicherheit zu vermitteln.

Große Führungsspannen und Führung auf Distanz, Identifikation und Repräsentation des Unternehmens sind auch Herausforderungen, die sich im Zusammenhang mit anderen, modernen Arbeitsformen wie mobiler Arbeit, Telearbeit, Cloudworking usw. ergeben.

Daneben erwarten natürlich auch Führungskräfte Flexibilität und individuelle Arbeitszeitmodelle, um Privat- und Berufsleben in Einklang bringen zu können.

Nutzen Sie also – auch und gerade wenn Sie ansonsten keine Bezüge zur Verkehrsbranche haben – diesen Leitfaden, um über den eigenen Tellerrand zu schauen und Anregungen für die eigene Betriebspraxis zu bekommen.

Das Praxishandbuch wurde im Rahmen des Projekts MIGEMA - Moderne Personalführung in Verkehrsbetrieben erarbeitet.

Ihre Ansprechpartnerin

Angela Struß,
Assistenz der Geschäftsführung

Telefon: 0221 57979-173