Druckversion
20. Oktober 2021
Sie sind hier: StartseiteTagungen

1. VDV-Oberbau-Tagung Nahverkehr

22.03.2022 - 23.03.2022 in Düsseldorf
Anmelden

Termin in Kalender eintragen (ICS-Datei)

Vom Oberbau und dem ihn tragenden Unterbau von Gleisanlagen erwarten Verkehrsunternehmen, die Straßenbaulastträger der jeweiligen Kommunen sowie Ingenieur- und Planungsbüro eine hohe Lebensdauer ohne Einschränkungen der Gebrauchstauglichkeit.

Bereiche und Abteilungen von Verkehrsbetrieben, die für die Betriebsanlagen Gleis verantwortlich sind, aber auch Tiefbauämter der Kommunen, Ingenieur- und Planungsbüros und Bauunternehmen mit entsprechenden Leistungsangeboten im Gleis-, Tief- und Straßenbau, müssen über fundierte Kenntnisse in der Gleis-, Erd-, Fugen- und Straßenbautechnik verfügen.

Die Herstellung von dauerhaften und gebrauchstauglichen Straßen in denen Gleisanlagen eingebettet sind, kann nur gelingen, wenn bei der Ausschreibung und Vergabe, in der Bauvorbereitung, bei der Auswahl und Konzeption der Baustoffe sowie beim Einbau in der Örtlichkeit entsprechende Fachkompetenz aller Beteiligten zum Tragen kommt. Auftraggeber und Auftragnehmer, ausführende Unternehmen, Baustofflieferanten sowie weitere am Bau Beteiligte müssen die technischen Regeln kennen und anwenden.

Nur so können sie den Anforderungen des Regelwerks bei Ausschreibung, Bauausführung, Abrechnung sowie Qualitätssicherung vor, während und nach der Baumaßnahme gerecht werden.

Gemeinsam wollen wir über den Ausbau des ÖVs sprechen, die Basis legen, um die mit den ansteigenden GVFG Mitteln hinterlegten politischen Ziele umzusetzen. Die Ausweitung der Kapazität fordert einen Ausbau der Schieneninfrastruktur. Dies alles wohlwissend, sind trotzdem einige neue Straßenbahnprojekte durch Volksabstimmungen gekippt worden. Lassen Sie uns neben den technischen Themen auch die gesellschaftlichen und gestalterischen Elemente diskutieren, um mehr Menschen von einem umweltfreundlichen, attraktiven sowie fahrgast- und anwohnerfreundlichen ÖV überzeugen zu können.

Zielgruppe

Entscheider*innen und Projektleiter*innen, Projektsteuerer*innen, Teilprojektleiter*innen, Projektkoordinatoren*innen, Verkehrsplaner*innen, Technische Angestellte, Fachplaner*innen, Bauherrenvertreter*innen, Projektcontroller*innen, Projektmanager*innen, Betriebsleiter*innen, Bauoberleiter*innen, Bauleiter*innen und Projektleiter*innen.

Programm

TypTitelDateigröße
pdf1._VDV-Oberbau-Tagung_2022.pdf193 Kb

Teilnahmegebühr

Standard Ticketpreis: 895,00 € Teilnahmegebühr zzgl. gesetzl. MwSt.

Ermäßigter Ticketpreis für VDV-Akademie-Mitglieder oder Unternehmen im Besitz der AkademieCard20: 765,00 € Teilnahmegebühr zzgl. gesetzl. MwSt.

Bildungsgutscheine der VDV-Akademie sind anrechenbar.

Anmeldeschluss: 28. Februar 2022

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei Rücktritt nach Anmeldeschluss bis eine Woche vor der Veranstaltung müssen 50 % der Teilnahmegebühr berechnet werden. Bei Rücktritt in der Woche vor der Veranstaltung kann keine Rückzahlung mehr erfolgen. Eine Stornierung ist schriftlich vorzunehmen. Eine Vertretung ist selbstverständlich möglich.

Veranstaltungsort und Übernachtung

Die Veranstaltung findet in Düsseldorf statt.
Nähere Informationen zu unserem Veranstaltungsort sowie zu dem Hotelzimmerkontingent folgen in Kürze!

Anreise mit der Deutschen Bahn

Für Ihre Anreise mit der Deutschen Bahn haben wir Sonderkonditionen vereinbart:

 


Ihre Ansprechpartnerin

Sina Schmitz
Veranstaltungsmanagement

Telefon: 0221 57979-107

E-Mail schreiben