Druckversion
26. April 2018
Sie sind hier: StartseiteTagungen

2. Fachtagung Projektkommunikation mit Workshops

Kommunikative Impfung für die Projekt-Reise. Neue Kommunikationsanforderungen für Projektbetreiber.

06.06.2018 - 07.06.2018 in Mannheim
Anmelden

Termin in Kalender eintragen (ICS-Datei)
2. Fachtagung Projektkommunikation mit Workshops
© Yuri | istockphoto.com

Die beste Infrastruktur für die Menschen gestalten. Das ist die Kernkompetenz in den Verkehrsbetrieben. Nur nützen weder fachliche Expertise noch Finanzierungszusagen etwas, wenn millionenschwere Projekte von Initiativen, Parteien oder Einzelpersonen gekippt werden.

Mit verschiedensten Ansätzen, Hilfsmitteln und Strategien – vom „Handbuch Bürgerbeteiligung“ bis zur „VDI 7001“ – sucht auch die Verkehrsbranche nach Auswegen aus dieser Misere. Oft aber ohne Erfolg. Dem Bürgerbeteiligungsmarathon folgen die Einspruchs- und Klageflut … und schließlich der Projektstillstand.

Wie kommt das? Haben wir unsere Kompetenz verloren? Wohl kaum. Dann muss sich unser Umfeld verändert haben – und wir müssen uns anpassen. Oder anders ausgedrückt: unsere Dienstleistung, die wir Kommunen, Städten und Bundesländern anbieten, müssen offenbar neu kalibriert werden, damit diese auch in Konfliktfällen verstanden und angenommen werden. Projektvertreter müssen wieder aus der Rolle des „Prellbocks“ für Bürgerbegehren zurück in die Rolle des „Dienstleisters für die Menschen“ finden. Auch Politik und Gesetzgeber finden sich in einer ähnlich schwierigen Situation und suchen – bisher ohne nachhaltigen Erfolg – nach Auswegen aus dieser „Mechanik des Scheiterns“.

Was nehmen Sie mit?

In unserem Workshop werden neueste Ansätze und Erkenntnisse vorgestellt, in gemeinsamer Arbeit synchronisiert und zu maßgeschneiderten, wirksamen Werkzeugen für die erfolgreiche Projektarbeit kombiniert.

Schwerpunkte der Tagung

Die Psychologie des Menschen

  • Frühe Einbindung aller Parteien
  • Vermeidung von „Stockfehlern“
  • Einsatz von Steuerungsinstrumenten der Phase Null, z. B. „Projektradar“
  • Wirksame Projektvermarktung

Sie und ihre Projektsteuerung

  • Verstehen und „leben“ in ihrer Organisation auch alle die neuen kommunikativen Herausforderungen?
  • Welche Strukturen sind zu überdenken?
  • Wo benötigen Sie neue Kompetenzen?
  • Welche Arbeitsweisen eignen sich für die digitale Arbeitswelt?

Wir freuen uns darauf mit Ihnen gemeinsam eine Reise durch die neuen Herausforderungen der Projektkommunikation zu unternehmen.

Teilnahmegebühr

945,00 € zzgl. MwSt.; Für VDV-Akademie-Card Mitglieder: 799,00 € zzgl. MwSt.; Für Kommunen: 399,00 € zzgl. MwSt..

Anmeldeschluss: 04. Mai 2018

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei Rücktritt nach Anmeldeschluss müssen 50% der Teilnahmegebühr berechnet werden. Bei Rücktritt in der Woche vor der Veranstaltung kann keine Rückzahlung mehr erfolgen. Eine Stornierung ist schriftlich vorzunehmen. Eine Vertretung ist selbstverständlich möglich.

Rechnungsstellung durch die VDV-Akademie:
Nach Eingang der Anmeldungen wird Ihnen die Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt.

Veranstaltungsprogramm mit Anmeldeformular

TypTitelDateigröße
pdf2. Fachtagung Projektkommunikation mit Workshops321 Kb

Veranstaltungsort und Übernachtungen

Wyndham Hotel Mannheim
F4, 4-11
68159 Mannheim

Preis für Übernachtung inkl. Frühstück 109,00 € im Einzelzimmer.

Anreise mit der Deutschen Bahn

Für Ihre Anreise mit der Deutschen Bahn haben wir Sonderkonditionen vereinbart:

 


Ihre Ansprechpartnerin

Ilona Merkle
Veranstaltungsmanagement

Telefon: 0221 57979-170

E-Mail schreiben