Druckversion
24. August 2019
Sie sind hier: StartseiteTagungen

3. Internationaler BME/VDV-Intermodalkongress

3rd International BME/VDV Intermodal Congress

29.10.2019 - 30.10.2019 in Bremen
Anmelden

Termin in Kalender eintragen (ICS-Datei)

Intermodalverkehre über die Seehäfen der Nordrange – Strategien, Innovationen und Zukunftsperspektiven

3. Internationaler BME/VDV-Intermodalkongress
© www.fotolia.de, FM2

Politik, Wirtschaft und weite Teile der Bevölkerung setzen sich immer stärker für eine Verkehrsverlagerung auf die Schiene ein und damit für mehr Klimaschutz und bessere Mobilität.
Der Containerverkehr auf der Schiene macht berei ts vor, wie Verkehrsverlagerung in der Praxis erfolgreich gelingen kann. Aber die Schiene soll in den nächsten Jahren noch viel mehr Volumen aufnehmen, auch im Hinterlandverkehr der Seehäfen.


Und dafür sind entsprechende Kapazitäten zu schaffen, in der Infrastruktur, beim Umschlag, beim  Personal, bei Fahrzeugen und bei der Gestaltung der Prozesse in den Logistikketten.


Der Intermodalkongress wird sich mit den Rahmenbedingungen, Potenzialen und Maßnahmen für Mehrverkehr auf der Schiene über die Seehäfen der Nordrange beschäftigen. Blicken Sie mit uns in die Zukunftswerkstatt von Hafenbetreibern, Seehafenbetrieben, Eisenbahnen und Operateuren.

Intermodal Transport via the North Range Ports – Strategies, Innovations and Perspectives 3rd International BME/VDV Intermodal Congress

 

Politicians, businesses and large sections of the population are increasingly campaigning for a modal shift to the railways and thus for more climate protection and better mobility. Container traffic on rail already demonstrates how modal shift can succeed in practice.

But the rail should absorb much more v olume in the next few years, even in the hinterland traffic of the seaports. And for this purpose, appropriate capacities have to be created in infrastructure, transhipment, in personnel, in vehicles and in the design of logistics chain processes.

The Intermodalcongress will deal with the framework conditions, potential and measures for extra traffic by rail through the seaports of the North Range. Take a look into the future workshop of port operators, seaport companies, railways and operators.

 

 

Teilnahmegebühr

945,00 € zzgl. MwSt.
Für VDV- und BME-Mitglieder und Mitglieder der Kooperationspartner gilt der Sonderpreis von 875,00 € zzgl. MwSt. Für Mitglieder der VDV-Akademie gilt der Sonderpreis von 745,00 €. Bildungsgutscheine der VDV-Akademie sind anrechenbar.

Anmeldeschluss: 8. Oktober 2019

Stornierungsbedingungen: Bei Rücktritt nach Anmeldeschluss bis eine Woche vor der Veranstaltung müssen 50% der Teilnahmegebühr sowie etwaige Hotelkosten berechnet werden. Bei Rücktritt in der Woche vor der Veranstaltung kann keine Rückzahlung mehr erfolgen. Eine Stornierung ist schriftlich vorzunehmen. Eine Vertretung ist selbstverständlich möglich.

Participation fee

945,00 € plus 19 % VAT.
875,00 € plus 19 % VAT for VDV and BME (AMMPL) members and members of the partners. Employees from companies with a VDV Academy Card only pay 745,00 €. Training vouchers from the VDV Academy are creditable.

Registration deadline: 8 October 2019

Cancellation policy: In case of cancellation after the registration deadline up to one week before the event 50 % of the participation fee and any hotel costs are billed. Refund is not possible in the last week before the event. Cancellations are to be made in writing. Of course, it is possible to send a substitute.

Veranstaltungsort und Übernachtung

Dorint City-Hotel Bremen
Hillmannplatz 20
28195 Bremen

Preis für Übernachtung inkl. Frühstück 125,00 € im Einzelzimmer. Die Übernachtungskosten sind von den Teilnehmern zu übernehmen.

Venue/Room reservation

Dorint City-Hotel Bremen
Hillmannplatz 20
28195 Bremen (former swissotel Bremen)

The price for overnight stay incl. breakfast in a single room amounts to 125.00 €.

Veranstaltungsprogramm & Anmeldeformular

TypTitelDateigröße
pdfIntermodalcongress Program English1,85 Mb
pdfIntermodalkongress Programm Deutsch1,85 Mb

Anreise mit der Deutschen Bahn

Für Ihre Anreise mit der Deutschen Bahn haben wir Sonderkonditionen vereinbart:

 


Ihre Ansprechpartnerin

Heike Schieffer

Heike Schieffer
Veranstaltungsmanagement

Telefon: 0221 57979-103

E-Mail schreiben