Druckversion
26. September 2018
Sie sind hier: StartseiteTagungen

9. VDV-Marketingkongress

Im Reich der unbegrenzten Marketingmöglichkeiten!

16.10.2018 - 17.10.2018 in Leipzig
Anmelden

Termin in Kalender eintragen (ICS-Datei)

Die Story

9. VDV-Marketingkongress
© rudall30 | shutterstock.com

Es war einmal ein Marketeer, das stand in einem Wald voller Möglichkeiten. Storytelling, SocialMedia, Apps und Big Data –Kosten, Nutzen und Ticketformen – all diese neuen und alten Formen des Marketing und der Kommunikation galt es zu sortieren. Wie gut, dass es weitere Marketeers gibt, die behilflich sind, in einem Wunderwald die richtigen Bäume zu finden.

Veranstaltungsprogramm

TypTitelDateigröße
pdf9. VDV-Marketingkongress2,61 Mb

Die Protagonisten

3 weibliche Impulsgeberinnen, 2 männliche Querdenker & SIE, SIE und SIE! SIE: Sie sind engagiert und haben Lust auf das Thema Marketing im Verkehrsunternehmen. Sie brennen für neue Wege und sind am Puls der Zeit. Sie sind genau richtig bei uns.

Das Setting

So vielfältig wie unser Wald der Möglichkeiten, so vielfältig ist auch unser diesjähriges Setting des Marketingkongresses.

Wir laden Sie ein

• zu einfachen Zuhören und Aufnehmen, also zu Vorträgen
• zum Lernen durch Mitmachen – z.B. beim Workshop „Storytelling“
• zum selber gestalten –in unseren BarCamp-Sessions
• zum Netzwerken mit Gleichgesinnten.

Die Inhalte

Wie kreativ sind wir wirklich? Zwei Jahre nach dem Design-Thinking.
Prof. Gunnar Spellmeyerist nicht nur Designer und Networker, er hält uns auch den Spiegel vor.

Big Data: Die Wissenschaft von großer Relevanz und großerVerunsicherung
Valerie Eichinger ist Data Scientist bei Upstream, einem Unternehmen der Wiener Stadtwerke.

Veränderung in Marketing & Vertrieb –Bereicherung oder Bedrohung?
Christian Pessing von „Die Leadermacher“ gibt uns Impulse zu Marketing und Vertrieb.

Story-Telling

Susanne Pöchacker zeigt uns, was Geschichten ausmachen und wie diese funktionieren.

BarCamp – Ihr Thema ist unser Programm!

SIE bringen IHR Thema mit zu unserem Marketing-Kongress: Ein Projekt vorstellen, eine Herausforderung gemeinsam besprechen oder Ideen diskutieren. Vorschläge nehmen wir gerne schon vorher über unsere Veranstaltungs-App entgegen. Die Infos folgen mit der Anmeldung.

Bisher eingereichte Ideen sind:

Stadtwerke Osnabrück

Mylola ist die neue last minute Angebotsplattform in Osnabrück, mit der die Mobilitäts-App VOSpilot um einen attraktiven Baustein erweitert wird. Wir möchten diese in einem BarCamp gern vorstellen.

VDV eTicket Service

Session 1 „Alles war perfekt und dann kam der mit dem Datenschutz und machte alle nervös…ALLE!“ Wenn Halbwissen auf schlechte Recherche trifft.

Session 2 „I bims! Dein (((eTicket. Und klar bin i 1 Marketinginstrument. Vong Grundidee her."

Hamburger Hochbahn AG

"Wie agiles Arbeiten unsere Produkte verändert - ein Praxisbeispiel

Es wird in der Session darum gehen, wie Agiles Arbeiten als kulturprägendes Instrument sowie als Methodik, um Innovationen voranzutreiben, bei uns eingeführt wird, welches konkrete Ergebnis es bereits gibt (nämlich ein neues Self-Service-Terminal, das zum Jahreswechsel in Hamburg eingeführt wird) und welche Rolle wir als Marketing dabei eingenommen haben

DB Regio Bus Nord

Kundenbindung beginnt bei der DB bereits im Bus
Schüler als wichtigste Kundengruppe sollen beim Wandel von Captives zu Choice Riders möglichst langfristig als Kunden gewonnen werden. Welche Möglichkeiten stehen hierfür zur Verfügung und welche Rolle spielen erschwerende Aspekte wie z.B. unterschiedliche Aboprozesse?
Verantwortlich: Katja Veenhuis, Carola Töhle

DB Regio Bus Baden-Württemberg

Kundenforum und Medienkooperation – Mit dem Kunden in den Dialog treten
Der Austausch mit dem Kunden wird zunehmend wichtiger und durch digitale Innovationen stehen dabei immer mehr Möglichkeiten zur Verfügung. Doch was ist das optimale Mittel zum Dialog? Welche Rolle können dabei Medienkooperationen spielen mit möglichst hohem Nutzen bei gleichzeitig geringem Budget?
Verantwortlich: Ursula Rathgeber

DB Regio AG

Der Busfahrer als fester Bestandteil und Aushängeschild in der Endkundenkommunikation?
Vorstellung einer Studie „Meine Arbeit, meine Leistung: Berufliche Identität und gesellschaftliche Wahrnehmung des Busfahrers“. Welche Schlussfolgerungen und Handlungsoptionen ergeben sich daraus in Bezug auf die Endkundenkommunikation des Busfahrers?
Verantwortlich: Natalie Gill; Felix Thielmann

Kantar TNS

Decodierung der Verkehrsmittelwahl
Das individuell ermittelte tatsächliche Fahrverhalten wird aufgrund der Attraktivität von ÖPNV und alternativen Verkehrsmitteln sowie den Verkehrsmitteln zugeschriebenen Eigenschaften (Marktfaktoren) modelliert und bildet den aktuellen Modal Split ab. Um Änderungen des Verkehrsmittelwahlverhaltens in die eine oder andere Richtung aufgrund von Veränderungen der Marktfaktoren (z.B. Verbesserung der ÖPNV-Angebotes) vorherzusagen, kann man nun mögliche Maßnahmen danach beurteilen lassen, in wieweit diese auf einzelne Marktfaktoren des Verkehrsmittels einen Einfluss haben. Anhand der subjektiven Veränderung des Marktfaktors lässt sich dann ein verändertes Wahlverhalten und somit ein Einfluss auf den Modal Split vorhersagen. Dieses Modell wurde bereits für den Berliner Nahverkehr erfolgreich angewendet.

Die Moderation

Bettina Kerschbaumer-Schramekführt uns mit Ihrem Wiener Charme durch den Kongress.

Und sonst

Erleben Sie Leipzig von seinen schönen Seiten und genießen Sie die Möglichkeit zu sehen, zu sprechen und gehört zu werden. An beiden Abenden sind Sie herzlich eingeladen,den Zoo und das Varieté mit uns zu genießen.

Das Happy End…

und was sie Neues erfahren haben, das nehmen sie mit nach Hause.

Das Format BarCamp!

SIE bringen IHR Thema mit zu unserem Marketing-Kongress.

Vielleicht haben Sie ein tolles Projekt gestartet und mögen uns als Best Practice berichten. Vielleicht stehen Sie aber auch vor einer Herausforderung und würden gerne das Netzwerk des Marketing- Kongresses nutzen, um mit Kolleginnen und Kollegen dieses Thema zu diskutieren. Vielleicht haben Sie Ideen und möchten andere Marketeers bitten, Ihre Erfahrungen mit Ihnen zu teilen.

Alles kann und das in allen Formaten – das ist das Prinzip des BarCamps. Uns stehen vier Zeitstunden zur Verfügung, die wir mit noch 16 IHRER Themen à 45 Minuten Zeitkontingent anfüllen können. Überlegen Sie sich, welche Themen SIE anbieten möchten!

In unserer Veranstaltungs-App können sie sich über bereits eingereichte Themen informieren und Ihre eigenen Ideen einstellen.

Mehr Infos hierzu erhalten Sie mit Ihrer Anmeldung.

Teilnahmegebühr

995,00 € zzgl. MwSt. Für Beschäftigte aus Unternehmen, die Inhaber einer VDV-Akademie-Card sind, gilt der Sonderpreis von 799,00 € zzgl. MwSt. Bildungsgutscheine der VDV-Akademie sind anrechenbar.

Dies ist eine Veranstaltung der VDV-Akademie GmbH in Kooperation mit der beka GmbH.

Anmeldeschluss: 01. September 2018

Veranstaltungsort

Anreise mit der Deutschen Bahn

Für Ihre Anreise mit der Deutschen Bahn haben wir Sonderkonditionen vereinbart:

 

Ihre Ansprechpartnerin

Ilona Merkle
Veranstaltungsmanagement

Telefon: 0221 57979-170

E-Mail schreiben