Druckversion
20. November 2018
Sie sind hier: StartseiteTagungen

Agil arbeiten

Design Thinking & Co in Verkehrsunternehmen

13.02.2019 - 14.02.2019 in Hamburg
Anmelden

Termin in Kalender eintragen (ICS-Datei)

Verkehrsunternehmen sind im Wandel

©karashaev - stock.adobe.com
©karashaev - stock.adobe.com

Neue Technologien, neue Mitbewerber, neue Kundenbedürfnisse. Alte Herangehensweisen führen nicht mehr zum Erfolg. Agilität ist in aller Munde und gilt als neu und trendig. Aber was ist Agilität überhaupt? Und wie können wir in Verkehrsunternehmen agil arbeiten? Wenn Sie an kunden- und zukunftsorientierten Projekten in einem Verkehrsunternehmen mitarbeiten oder wenn Sie den digitalen Wandel vorantreiben wollen, dann sind Sie bei unserem Seminar genau richtig.

Veranstaltungsprogramm mit Anmeldeformular

TypTitelDateigröße
pdfAgil Arbeiten0,96 Mb

Welche Inhalte werden im Seminar vermittelt?

- Wie funktionieren agile Methoden und welches Ziel verfolgen Design Thinking Prozesse?
- Wie ist ein Design Thinking Prozess strukturiert und welche Arbeitsprinzipien gelten?
- Welche Themen und Projekte eignen sich für einen agilen Ansatz?
- Was unterscheidet Design Thinking Projekte von klassischen Formen der Projektarbeit?
- Welche Voraussetzung müssen geschaffen werden, um agil als Team zusammenzuarbeiten?
- Welche Tools stellt das Design Thinking zur Verfügung und wie werden sie angewandt?
- Wie wählt man als Projektleiter Werkzeuge sinnvoll aus, um das Team produktiv zu machen?
- Wie arbeitet man mit agilen und Design Thinking Methoden in der Praxis?
- Welche Mehrwerte entstehen aus der Anwendung der einzelnen Tools?

Wer sind Ihre Trainer?

Matthias Abel ist Geschäftsführer der Innovationsberatung Haruki. Im Rahmen dieser Projekte besteht seine Aufgabe darin, Innovatonsteams zu bilden, zu führen und auszubilden und bei der Entwicklung neuer Produkte und Services anzuleiten und zu unterstützen.

Christian Langrock ist Innovationsmanager bei der Hamburger Hochbahn und treibt dort das Thema „Agilität“ voran. Davor war u.a. in der Produktentwicklung bei Otto tätig.

Welche Kosten fallen für Ihre Teilnahme an?

Seminargebühr:
980 Euro zzgl. MwSt bzw.
790 Euro zzgl. MwSt für Beschäftigte, deren Unternehmen im Besitz AkademieCard20.

Die Gebühr beinhaltet die Teilnahme, Unterlagen, Getränke, Mittagessen und Kaffeepausen .

Veranstaltungsort und Übernachtung

Wir werden die neuen agilen Projekträume der Hamburger Hochbahn nutzen und gleich vor Ort erleben, wie dieses Verkehrsunternehmen agil arbeitet.

Adresse: Altstädter Straße 6, 20095 Hamburg

13.2.: 10:00 – 18:00 Uhr anschließend Einladung zum Abendessen um 19:30

14.2.: 8:30 – 16:30 Uhr

 

In folgenden Hotels haben wir ein Abrufkontingent unter dem Stichwort "VDV-Akademie" für Sie eingerichtet:

Ibis Hamburg City
Amsinckstraße 3
20097 Hamburg

Telefon: 040/309 986-0
E-Mail: h8740-re(via)accor.com

94€ p.P. inkl. Frühstück (Einzelzimmer)
120€ p.P. inkl. Frühstück (Doppelzimmer)

Henri Hotel Hamburg Downtown
Bugenhagenstr. 221
20095 Hamburg

Telefon: 040/554 357-0
E-Mail: rooms(via)henri-hotel.com

120€ p.P. inkl. Frühstück

Wir bitten Sie, die Hotelbuchung selbständig vorzunehmen.

Anreise mit der Deutschen Bahn

Für Ihre Anreise mit der Deutschen Bahn haben wir Sonderkonditionen vereinbart:

 


Ihre Ansprechpartnerin

Sabine Prettenhofer
Kommunikation & HR Trends

Telefon: 0221 57979-108

E-Mail schreiben