Druckversion
19. Januar 2021
Sie sind hier: StartseiteTagungen

Digitalgipfel

09.02.2021 - 09.02.2021

Für die öffentlichen Verkehrsunternehmen ist Digitalisierung im Betrieb und im Vertrieb nicht neu. Die Geschwindigkeit und damit verbunden die Veränderungen des Mobilitätsmarktes haben jedoch in den letzten Jahren stetig zugenommen. Auch die politischen Akteure haben erkannt, dass Digitalisierung und Verkehr zusammen gedacht und umgesetzt werden müssen. Dies zeigt sich schon allein im Namen des zuständigen Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur. Für die Branche des öffentlichen Verkehrs stellt sich die Frage, ob sie bei der digitalen Transformation schnell genug vorankommt.

Die Politik in Europa macht Druck beim Thema Open Data und der geplanten Öffnung des Vertriebs. Neue Spieler auf dem Markt stehen bereit, um Chancen zu nutzen. Der hier geplante Digitalgipfel – zeitlich konzentriert und ins Digitale verlegt – ist daher nicht die Aneinanderreihung von Erreichtem, sondern die kritische Diskussion um den besten Weg. Zahlreiche Vorstände und Geschäftsführer aus der Branche geben Impulse, werden befragt und diskutieren gemeinsam über die Transformation von Prozessen, den Wert von Daten und welche disruptive Gefahr zu Recht oder Unrecht „gehypt“ wird.

Teilnahmegebühr inkl. Blauem Buch "Digitale Transformation des ÖPNV"

599,00 € zzgl. MwSt.
Für Mitglieder der VDV-Akademie gilt der Sonderpreis von 499,00 € zzgl. MwSt.
Bildungsgutscheine der VDV-Akademie sind anrechenbar.

Anmeldeschluss:  26. Januar 2021

Bei Rücktritt nach Anmeldeschluss bis eine Woche vor der Veranstaltung müssen 50% der Teilnahmegebühr  berechnet werden. Bei Rücktritt in der Woche vor der Veranstaltung kann keine Rückzahlung mehr erfolgen. Eine Stornierung ist schriftlich vorzunehmen. Eine Vertretung ist selbstverständlich möglich.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung

Ihre VDV-Akademie und beka

 

 

Programm und Anmeldeformular

TypTitelDateigröße
pdfDigitalgipfel_final.pdf771 Kb

Ihre Ansprechpartnerin

Vanessa Balck
Veranstaltungsmanagement

Telefon: 0221 57979-170

E-Mail schreiben