Druckversion
26. September 2017
Sie sind hier: StartseiteTagungen

Sicherheitslagebild - Verständnis, Aufbau und Nutzen im Verkehrsunternehmen - Intensivworkshop

Teil 2 der Seminarreihe „Security im ÖPV“

27.09.2017 - 29.09.2017 in Hamburg
Anmelden

Termin in Kalender eintragen (ICS-Datei)
Sicherheitslagebild - Verständnis, Aufbau und Nutzen im Verkehrsunternehmen - Intensivworkshop
© Olivier Le Moal, www.fotolia.de

Ständig können unvorhergesehene Dinge geschehen, die das Leben und den Verkehr in einer Stadt spannend machen, gleichzeitig aber auch komplexe Lagebilder erzeugen. Insbesondere auf Verkehrsunternehmen wirken viele unterschiedliche Ereignisse ein, die bewältigt werden müssen. Seien dies Diebstahldelikte, Sachbeschädigungen, Notfälle oder Gewaltdelikte. Wir stecken immer mittendrin und müssen lernen mit besonderen Vorfällen umzugehen. Dazu sind ein leistungsfähiges Sicherheitslagebild und gut eingespieltes Lagemanagement die Voraussetzung.

Wir möchten Ihnen an zwei Tagen mögliche Strukturen von Leitstellen und Einsatzzentralen demonstrieren, die Bedeutung von Kommunikation verdeutlichen und herausstellen, was Ihre Einsatzkräfte auf der Strecke leisten und warum es für sie so wichtig ist, die aktuelle Lage zu kennen. Am dritten Tage werden die bewährten Prozesse eines Sicherheitslagebildsystems in Gruppenarbeiten praktisch angewendet und gefestigt.

Sie lernen exemplarische Einsatzstandards kennen und werden zur Entwicklung eigener Standards angeleitet. Dabei unterstützen die vorgestellten Analysemethoden und Produkte.

Ziel unseres Intensivworkshops ist es, zu wissen, wie ein ‚Sicherheitslagebild‘ definiert ist, wer die Akteure sind und welches die Grundbegriffe und Standards sind, um ein grundsätzliches Gesamtverständnis zur Sicherheitslage zu erhalten.

Teilnahmegebühr

1.450,00 € zzgl. MwSt. Für Beschäftigte aus Unternehmen, die Inhaber einer VDV-Akademie-Card sind, gilt der Sonderpreis von 1.250,00 € zzgl. MwSt. Bildungsgutscheine der VDVAkademie sind anrechenbar.

Anmeldeschluss: 30. August 2017

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei Rücktritt nach Anmeldeschluss bis eine Woche vor der Veranstaltung müssen 50% der Teilnahmegebühr sowie etwaige Hotelkosten berechnet werden. Bei Rücktritt in der Woche vor der Veranstaltung kann keine Rückzahlung mehr erfolgen. Eine Stornierung ist schriftlich vorzunehmen. Eine Vertretung ist selbstverständlich möglich.

Übernachtungen

Heikotel - Hotel Am Stadtpark
Flüggestraße 5
22303 Hamburg

Preis für Übernachtung inkl. Frühstück 125,00 € im Einzelzimmer. Wir haben ein ausreichendes Zimmerkontingent für Sie im Hotel reserviert.

Veranstaltungsprogramm mit Anmeldeformular

TypTitelDateigröße
pdfSicherheitslagebild_2017.pdf76 Kb

Veranstaltungsort

Anreise mit der Deutschen Bahn

Für Ihre Anreise mit der Deutschen Bahn haben wir Sonderkonditionen vereinbart:

 


Ihre Ansprechpartnerin

Ilona Eckert
Veranstaltungsmanagement

Telefon: 0221 57979-170

E-Mail schreiben