Druckversion
12. Dezember 2018
Sie sind hier: StartseiteTagungen

5. VDV-Symposium zur Multimodalität

ÖV und mehr - Mobility as service

26.02.2019 - 27.02.2019 in München
Anmelden

Termin in Kalender eintragen (ICS-Datei)
5. VDV-Symposium zur Multimodalität
© robu_s - stock.adobe.com

Da schüttelt doch so mancher gestandene ÖV-Praktiker den Kopf, ist man doch seit Jahren als serviceorientierter Dienstleister für seine Kunden unterwegs. Dennoch ergeben sich unter dem Aspekt der Multimodalität und der Plattformökonomie interessante – und teilweise für die etablierten Marktteilnehmer auch strategisch gefährliche – Entwicklungen.

Was aber heißt Mobility as a Service eigentlich?

  • ÖPNV als Basis der Mobilität
  • Integration von unterschiedlichen Verkehrsangeboten in einem einzigen digitalen Mobilitätsangebot
  • maßgeschneiderte und individuelle Mobilitätsangebote für jeden Kunden
  • jederzeit verfügbar
  • Planen, Buchen, Bezahlen & reisebegleitende Services - alles ohne Auto machbar

Denn darum geht es: Ausbau öffentlich verfügbarer multimodaler Mobilität als vollwertiger Ersatz für den vermeintlichen Zwang ein Auto besitzen und dann alleine nutzen zu müssen. Zukunftsszenarien zeigen, dass die Erreichung der Klimaschutzziele im Verkehr diese Verhaltensänderungen erfordert.

Fragen, die wir uns stellen:

  • Welche Rolle können die etablierten ÖV-Unternehmen als Problemlöser für ihre Städte übernehmen?
  • Welche Erfahrungen erbrachtenRidepooling-Piloten und was bedeuten diese für die Diskussion um den Rechtsrahmen?
  • Welche Geschäftsmodelle verfolgen die neuen Marktteilnehmer und kann der ÖV die Rolle als Integrator übernehmen?
  • Welche Verkehrsangebote sind Partner der Städte und der Verkehrsunternehmen und wie gestaltet man eine erfolgreiche Partnerschaft?

Auf diesem Symposium zur multimodalen Mobilität stehen dieses Mal die Erfahrungen von Anbietern und Partnern, die Anforderungen an die Integration von Verkehrsangeboten sowie die digitalen Plattformen im Mittelpunkt, um das Kundenerlebnis zu verbessern.

Lernen Sie mit uns die Planungen der Branche und der neuen Marktteilnehmer sowie die Erfahrungen der Umsetzungen kennen. Diskutieren Sie mit, wie der Rechtsrahmen in Zukunft genutzt werden soll und welche Geschäftsmodelle öffentliche Verkehrsunternehmen und Start-ups beim Ridepooling verbinden.

Teilnahmegebühr

945,00 € zzgl. MwSt. für Beschäftigte aus Unternehmen, die Inhaber einer VDV-Akademie-Card sind, gilt der Sonderpreis von 799,00 € zzgl. MwSt. Bildungsgutscheine der VDV-Akademie sind anrechenbar.

Anmeldeschluss: 11. Januar 2019

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei Rücktritt nach Anmeldeschluss kann keine Rückzahlung mehr erfolgen. Eine Stornierung ist schriftlich vorzunehmen. Eine Vertretung ist selbstverständlich möglich.

Rechnungsstelllung durch die VDV-Akademie GmbH: Nach Eingang der Anmeldungen wird Ihnen die Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt.

Veranstaltungsprogramm mit Anmeldeformular

TypTitelDateigröße
pdf5. VDV-Symposium zur Multimodalität154 Kb

Veranstaltungsort und Übernachtungmöglichkeit

The Rilano Hotel München
Domagkstr. 26
80807 München

Im Hotel ist für Sie unter dem Stichwort _MULTIMODAL_ ein Abrufkontingent reserviert. Bitte buchen Sie ihr Zimmer bis spätestens 11. Januar 2019 unter der Rufnummer 089/ 36001 850 oder per Mail unter reservations-muc(via)rilano.com

Preis für Übernachtung inkl. Frühstück: 133,00 - 153,00 € im Einzelzimmer inkl. Frühstück. Wir haben ein Zimmerkontingent für Sie im Hotel reserviert.

Anreise mit der Deutschen Bahn

Für Ihre Anreise mit der Deutschen Bahn haben wir Sonderkonditionen vereinbart:

 


Ihre Ansprechpartnerin

Ilona Merkle
Veranstaltungsmanagement

Telefon: 0221 57979-170

E-Mail schreiben