Druckversion
18. Dezember 2017

Zertifizierungsverfahren

Zur erfolgreichen Zertifizierung nach den Kompetenz-Standards und Qualitätsverfahren der VDV-Akademie sind die nachfolgend aufgeführten Projektphasen durchzuführen:

Begutachtung der betrieblichen Dokumentation

Der Auftraggeber stellt der VDV-Akademie die betrieblichen Dokumentationen (Kompetenz-Handbuch) seiner Aus- und Weiterbildungsstätte zur Verfügung. Die VDV-Akademie beauftragt zwei Gutachter mit der Begutachtung der Dokumente. Der Auftraggeber erhält als Ergebnis eine Mitteilung über die grundsätzliche Zertifizierungs­fähigkeit seines Kompetenz-Management-Systems. Sofern Schwachstellen festgestellt werden, werden Hinweise und Vorschläge zur Beseitigung gegeben, die vom Auftraggeber bis zum Zertifizierungs-Audit umgesetzt werden sollen.

Durch die Dokumentations-Prüfung wird das eigentliche Zertifizierungs-Audit gründlich vorbereitet. Die Zeitaufwendungen für die Prüfung werden auf den Gesamtprüfungsaufwand des Zertifizierungsverfahrens angerechnet. Für die Dokumentations-Prüfung werden zwei Personentage veranschlagt.

Zertifizierungs-Audit

Durchführung der Begutachtung vor Ort in Ihrer Aus- und Weiterbildungsstätte mit dem Ziel, die Wirksamkeit des eingeführten Kompetenz-Management-Systems fest-zustellen.

Dazu werden die zuvor vereinbarten Gespräche mit verschiedenen Mitarbeitern Ihrer Aus- und Weiterbildungsstätte geführt. Desweiteren erfolgt eine Standortbegehung mit Sichtung der qualitätsrelevanten Betriebseinrichtungen und Ressourcen sowie ggf. der Besuch einer Lehrstunde.
Über das Zertifizierungsaudit und das Ergebnis der Prüfung wird ein Gutachten verfasst.

Das Zertifizierungsaudit wird von zwei Gutachtern durchgeführt, wobei insgesamt ein Zeitaufwand von max. einem Personentag in Ihrer Aus- und Weiterbildungsstätte veranschlagt wird.

Kompetenzsiegel – Erteilung und Nutzungsrechte

Kompetenzsiegel der VDV-Akademie

Nach positiver Bewertung durch die Gutachter erfolgt die Ausstellung des Kompetenzsiegels durch die VDV-Akademie sowie die Zertifikatsübergabe an Ihre Aus- und Weiterbildungsstätte. Gleichzeitig erfolgt die Eintragung in die Referenzliste VDV-Akademie-zertifizierter Aus- und Weiterbildungsstätten.

Ihr Ansprechpartner

Michael Weber-Wernz
Geschäftsführer VDV-Akademie

Telefon: 0221 57979-171

E-Mail schreiben